1042987

8. Dezember: Liverpool

08.12.2010 | 00:01 Uhr |

Unsere Reiseroute durch die spannendsten Apple Stores der Welt führt uns heute erstmals auf die Insel. In Großbritannien hatte Apple seinen ersten Store in Europa eröffnet, wenn auch nicht an der Mersey. Dass wir heute in Liverpool sind, hat aber einen Grund.

Adventskalender2010_08
Vergrößern Adventskalender2010_08

Vorgestern besuchten wir den Apple Store in Oberhausen, das in diesem Jahr sich mit der gesamten Metropolregion an der Ruhr als Europäische Kulturhauptstadt feiern lässt - offiziell ist jedoch Essen (zusammen mit Istanbul und Pecs) in der Liste eingetragen. Im Jahr 2008 notierte die EU Liverpool und Stavanger als Kulturhauptstadt. Womöglich hätte das Jahr 2010 besser zu Liverpool gepasst, aber nach den Rotationsregeln war Großbritannien vor zwei Jahren dran. Dass Apple am 26. Juli des Jahres 2008 in Liverpool einen Store eröffnete (und 2010 in Oberhausen!), muss man aber nicht als Beitrag Cupertinos zur Kulturhaupstadt Europas verstehen - sonst müssten ja für 2011 Apple-Store-Eröffnungen in Turku und Tallinn geplant sein.

Der Status als Standort eines Apple Stores zeigt aber eine Gemeinsamkeit der Städte Oberhausen und Liverpool auf. Wo dereinst hier Zechen und dort Werften blühten, war in den Siebzigern und Achtzigern allenfalls Tristesse zu bewundern. Erst in den letzten gut fünfzehn Jahren wandelten sich die alten Industriestandorte hin zu Dienstleistungs- und Kulturzentren. Die Stadtväter von Liverpool beispielsweise siedelten in den Docks Museen und Musikhallen an, der Hafen trägt seine wirtschaftliche Bedeutung mit dem Titel des Weltkulturerbes aber heute mehr als Touristenmagnet denn als Handelsplatz.

Aber warum wir gerade heute in Liverpool sind, hat einen traurigen Grund. John Lennon, der größte Sohn der Stadt, wurde heute vor 30 Jahren in New York erschossen, nur wenige Wochen nach seinem 40sten Geburtstag. Liverpool kann heuer dennoch stolz 70 Jahre John Lennon und 50 Jahre Beatles feiern, sogar die an einen neuen Investor verkauften "Reds" sind allmählich wieder im Aufwind. Uns ist aber eher nach Trauer, weswegen wir im Apple Store heute ein Apple-TV ganz in schwarz zulegen. Dabei vergessen wir aber nicht, aus dem iTunes Store das Gesamtwerk der Beatles - das dort erst seit gut drei Wochen erhältlich ist - herunter zu laden und daheim vom Rechner auf die Settopbox zu streamen.

Die heutige Frage: Nicht nur der John-Lennon-Airport in Liverpool erinnert an das Erbe der Beatles, auch der Ort, an dem Lennon, McCartney und Harrison (Ringo Starr stieß erst später dazu) ihre ersten Erfolge feierten, darf auf einer Stadtführung nicht fehlen. Wie heißt der Club, in dem die Beatles in Liverpool bekannt wurden?

  1. Star Club

  2. Cavern Club

  3. Shea Stadium

Wenn Sie die Antwort wissen, kreuzen Sie diese bitte im heutigen Türchen des Gewinnspielformulars an, das noch bis Mitternacht geöffnet hat. Den heutigen Preis verlosen wir unter allen Teilnehmern, die korrekt geantwortet haben.

Heute gibt es zu gewinnen:

© Elgato

Den Fernsehempfänger Eye TV DTT Deluxe von Elgato : Der kleinste Fernsehempfänger für den Mac kommt mit der Software Eye TV 3 zur Auslieferung, der jeden Mac bequem zum Zweitfernseher macht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042987