1008595

SciFi in der Gegenwart

03.12.2008 | 00:01 Uhr |

Computer sind was ganz was Tolles, meint zumindest der Laie. Denn in Film und TV werden meist ganz andere Benutzeroberflächen verwendet als in Wirklichkeit.

Im gestrigen Rätsel wurde nach einer von Steve Jobs abgesegneten Verbindung zwischen einem Fan Fiction-Film zum Star Trek -Universum und dem Mac gefragt. Der richtige Film ist Galaxy Quest . Denn Brandon, der Kopf einer Gruppe von Ultra-Geeks in diesem Film, wird von niemand anderem gespielt als dem späteren Mr. " Hello, I’m a Mac " selbst: Justin Long. Dieser Brandon war damals die erste Rolle eines noch sehr jungen Schauspielers, in Kevin Smiths anrollendem Zack and Miri make a Porno ist er wieder mit dabei - als ein Pornostar, der ebenfalls Brandon heißt. Seit seinem ersten Auftritt im Kino hat Long sich in Hollywood bestens etablieren können und ist zu einem gefragten Schauspieler aufgestiegen.

Ein Universum von Fan-Filmen

Übrigens: Nicht nur Trekkies werden glücklich mit der USS Highlander , produziert vom Münchner Robert Amper, mit Star Burst - Last Contact mit der USS Down Under oder Star Wreck , den man komplett herunterladen kann. Weitere von Fans gedrehten Filme sind unter anderem Hidden Frontier , Starship Exeter , Star Trek - Das Vermächtnis , Star Trek - Intrepid , Star Trek - Of Gods and Men und Star Trek Phase II . Natürlich gibt es neben diesen und den genannten Galaxy Quest , Trekkies und (T)Raumschiff Surprise - Periode 1 noch viele mehr (wie zum Beispiel Roddenberry on Patrol ). Doch wir wollen nicht allzu sehr ins Detail gehen und begeben uns besser wieder in die Gegenwart.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008595