1010281

1000 Filme und 24 Fragen

29.12.2008 | 00:01 Uhr |

Schade, Weihnachten ist schon wieder vorbei. Wer sich die Zeit des Wartens mit unserem Gewinnspiel versüßt hat, wird nun gerne noch einmal alle Fragen und Antworten auf einen Blick sehen wollen. Unser Autor gibt dazu einige Einblick in das "Making of" des Macwelt-Adventskalenders 2008.

Hallo, mein Name ist Julian Reischl, ich bin freier Journalist. Mein Hauptarbeitsgebiet ist der Filmjournalismus, aber ich schreibe auch als freier Autor für die Macwelt. Nebenher befeuere ich zwei Blogs, filmjournalisten.de zum Thema Filmjournalismus (ach), und zusammen mit einem Freund und Kollegen den Mac-Blog iStammtisch.de , mit dem wir auch immer wieder Anwendertreffen im Münchner Raum und Support anbieten.

Ich erhielt die Gelegenheit, den Macwelt-Adventskalender für 2008 zu schreiben und war von der ersten Sekunde an begeistert. Mir hat die Serie der Macs in Hollywood großen Spaß gemacht, und ich hoffe, Ihnen auch.

Grundsätzlich kann man die Frage, welche Computer in welchen Filmen vorkommen, leicht in Form einer Tabelle beantworten, was mir aber trocken und langweilig vorkommt. Viel spannender war es, die vielschichtigen Interpretationsmöglichkeiten der Begegnung zwischen Film und Computer auszuloten. Hierin ist natürlich viel Spekulation und wenig Fakt enthalten, ein im Feuilleton völlig normaler Zustand, im faktenorientierten Technikjournalismus dahingegen eher eine exotische Situation. Wie gesagt, eine spannende Angelegenheit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1010281