1011935

Neues Mac-Spiel "Das Geheimnis der vergessenen Höhle"

23.01.2009 | 12:52 Uhr |

Dieses Adventure hat einen Bildungsauftrag: Der Spieler begibt sich in die Welt des Paläolithikums, 15.000 Jahre vor unserer Zeit. Kern der Handlung ist die berühmte Höhle von Lascaux mit ihren berühmten Malereien.

Lost Cavern
Vergrößern Lost Cavern
© ASH

In "Das Geheimnis der vergessenen Höhle" entdeckt der Spieler als junger Jäger Arok die Hölenmalereien von Lascaux. Er fühlt sich an einen Maler und Zauberer erinnert, von dem diese Gemälde stammen könnten. Der Spieler macht sich auf auf eine Reise und muss zahlreiche Abenteuer bestehen. Der Hersteller verspricht viel Interaktion mit Charakteren und Tieren dieser Zeit. Wie bei Adventures üblich, muss der Held zudem zahlreiche Rätsel lösen. Eine ins Spiel integrierte Enyklopädie hilft dabei und präsentiert zahlreiche authentische Fakten zur damaligen Zeit.

Die Höhle von Lascaux wurde 1940 entdeckt. Sie enthält Wandmalereien, die als eine der ältesten Gemälde gelten. Diese Malereien stammen etwa aus der Zeit um 15.000 vor Beginn unserer Zeitrechnung. Die Bilder zeigen vor allem Tiere, aber auch Abbildungen von Menschen. Das Spiel kostet 40 Euro und soll Anfang Januar erhältlich sein. Die PC-Version des Spiels stammt aus dem Jahr 2005.

Info: ASH

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011935