956240

Agfa-Kamera von Plawa

28.09.2006 | 11:32 Uhr |

Hersteller Plawa hat auf der Photokina eine erste Kompaktkamera unter der Marke Agfaphoto vorgestellt. Das Unternehmen hatte die Markenrechte vom Agfa-Konzern aufgekauft.

Die Agfaphoto DC-735 ist eine 7-Megapixel-Kompaktkamera mit einer maximalen Auflösung von 3.072 x 2.304 Pixeln. Die Brennweite der Kamera liegt zwischen 39,6 und 109,1 mm (Kleinbild), die Verschlusszeiten bewegen sich im Bereich 1/2.000 bis 8 Sekunden.

Die Lichtempfindlichkeit lässt sich auf ISO 50, 100 oder 200 einstellen. Plawa hat die Kompaktkamera mit einem 2,5 Zoll großen Display ausgestattet, das 882 x 228 Pixel abbilden kann. Von Werk aus besitzt die Kamera einen Speicher von 16 MB, man erweitert diesen mittels SD-Speicherkarten. Bilder speichert das Modell wahlweise im JPEG- oder EXIF-2.2-Format ab, Töne nimmt man als WAV auf, kleine Videos in VGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde als AVI. Die Kamera verfügt über eine USB-2.0-Schnittstelle sowie einen TV-Ausgang.

Die DC735 misst 90 x 55 x 22 mm bei einem Leergewicht von 125 Gramm. Plawa will das Modell ab Oktober vertreiben, der Preis liegt bei rund 230 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
956240