990860

Aiptek bringt günstigen Full-HD-Camcorder

15.04.2008 | 13:09 Uhr |

Aiptek, Hersteller günstiger Digitalkameras, präsentiert einen neuen Camcorder mit High Definition in der unteren Preisklasse. Der PocketDV AHD 300 kann Videos in unterschiedlichen Formaten aufzeichnen und soll zugleich eine Digitalkamera sein.

Aiptek PocketDV AHD 300
Vergrößern Aiptek PocketDV AHD 300
© Aiptek

Full HD ist einer der zukünftigen Trends unter den digitalen Videokameras. Noch bewegt sich der Großteil der Geräte jedoch im vierstelligen Preisbereich oder knapp darunter. Das will Aiptek ändern. PocketDV AHD 300 nennt sich das neuste Modell, das HD-Filme für jeden erschwinglich machen soll.

Die technischen Daten bescheinigen dem Camcorder eine maximale Videoauflösung von 1440 mal 1080 Pixel. Dies liegt unterhalb der echten Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln. Das Gerät dürfte das Video bei der Aufnahme horizontal stauchen, was dann bei der Wiedergabe zurück auf die volle Breite gestreckt wird. Dieser Trick wird auch beim HDV-Format verwendet. Das Videoformat ist H.264.

Weitere Videoauflösungen sind 1280 mal 720 und 720 mal 480. Fotos speichert der PocketDV AHD 300 mit maximal fünf Megapixeln Auflösung oder interpolierten acht Megapixel. Gespeichert werden Videos und Fotos auf SD-Speicherkarten mit einer maximalen Kapazität von 32 Gigabyte.

Die Preisempfehlung liegt bei 160 Euro, das gerät ist ab sofort im Handel erhältlich. Preis und die technischen Daten lassen vermuten, dass der günstige CMOS-Sensor in Kontrastumfang und Darstellungsqualität nicht mit den Mitbewerbern aus höheren Preisklassen mithalten kann.

Info: Aiptek

0 Kommentare zu diesem Artikel
990860