2001953

Air Radar 3 fahndet nach drahtlosen Netzwerken

07.10.2014 | 09:57 Uhr |

Das verbesserte Netzwerk-Tool Air Radar 3 aus der Softwareschmiede von Koingo Software soll Netzwerke nun noch genauer finden. Diese lassen sich zum leichteren Wiederfinden als Favoriten markieren.

Air Radar 3 sannt die Umgebung laut Entwickler nach offenen Netzwerken und zeigt detaillierte Informationen wie den genutzten Kanal, die MAC-Adresse oder den Verschlüsselungsgrad und anderes, stellt die Netzwerkstärke grafisch dar und kann sich automatisch mit den besten offenen Netzwerk der Umgebung verbinden. Die Scan-Historie lässt sich speichern, man kann auch gezielt nach bestimmten Netzwerken suchen lassen. Das Tool gibt optional auch Auskunft, indem es neue Netzwerknamen mit synthetischer Stimme ansagt. Ferner lassen sich Netzwerke mit Anmerkungen versehen und man kann außerdem auch geschlossenen Netzwerken beitreten.

Mit der neuen Version ist es möglich, unter anderem auch Firmennetzwerken beizutreten. Zudem hat der Entwickler dieBenutzeroberfläche neu entworfen . Außerdem weist Koingo darauf hin, dass aufgrund von Apple-Restriktionen die Version ausdem Mac App Store lediglich ungefähr alle 30 Sekunden nach neuen Daten suchen kann.

Die aktuelle Version Air Radar 3.0.3 läuft auf Intel-Rechnern ab OS X 10.7. Unterstützung für OS X 10.10 Yosemite ist dem Anbieter zufolge bereits gegeben. Der Preis im App Store (dieser zeigt allerdings noch Version 2.3.3 an) liegt bei 18 Euro, auf der Homepage des Entwicklers gibt es eine Einzelplatzlizenz bereits für zehn US-Dollar. Upgrade-Preise erfährt man unter Eingabe seiner registrierten E-Mail-Adresse beim Anbieter . Eine 15-tägige Demoversion steht zur Verfügung, außerdem lassen sich von der Homepage des Entwicklers auch noch ältere Versionen etwa für PPC-Macs laden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2001953