933498

Airfoil 3.2.1

17.07.2008 | 12:38 Uhr |

Musik zu anderen Macs oder Airport Express streamen - ohne iTunes.

Nach Willen Apples kommuniziert der Router Airport Express nur mit iTunes. Dank Airfoil können aber auch völlig andere Programme mit Airport Express kommunizieren und die an den Router angeschlossenen Lautsprecher nutzen. Seit Version 3.0 kann man statt Airport Express auch einen anderen Rechner als Empfänger wählen. Sinn macht dies etwa bei Internet-Radiosendungen, die nur per Real Player verfügbar sind. Die Lautstärke kann optional mit der Systemlautstärke gekoppelt werden - man kann also die Lautstärke vom Mac aus kontrollieren. Selbst mehrere Basisstationen gleichzeitig kann man mit Musik beliefern. Ein eigener Video-Player macht es möglich, Video und Audio synchron abzuspielen. Auch eine Windows-Version ist verfügbar . Die aktuelle Version beinhaltet die aktuelle Version von Instant Hijack 2.1, einem Tool für die sofortige Nutzung offener Programme.

Systemanforderungen ab Mac-OS X 10.4 Hersteller Rogue Amoeba Preis US$ 25

Downloadgröße:

10,6 MB

Download:

Airfoil

0 Kommentare zu diesem Artikel
933498