990368

Airport Extreme und Time Machine: Offiziell keine Zusammenarbeit

08.04.2008 | 09:59 Uhr |

Bereits seit Mac OS X 10.5 auf dem Markt ist, sorgt die Airport-Extreme-Basisstation für Unmut: Sie will nicht mit Time Machine zusammenarbeiten - bis heute zumindest nicht ohne Schwierigkeiten.

Inzwischen hat sich Apple zu den Kommunikationsproblemen zwischen dem Router mit angeschlossener USB-Festplatte und der hauseigenen Backup-Lösung geäußert - und zu einem Kommunikationsproblem im eigenen Hause. Gegenüber TidBITS-Redakteur Glenn Fleishmann sagte der Mac-Hersteller , er unterstütze den Betrieb der Airport Extreme mit Time Machine nicht. Dass sich diese Option in der Backupsoftware anwählen lasse, so Fleischmann, könnte einem Fehler der Entwickler zu verdanken sein, die die Funktion getestet und danach nicht wieder vollständig entfernt hätten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
990368