1450617

Lexmark integriert Google Cloud Print

27.03.2012 | 07:12 Uhr |

Lexmark hat integrierte Lösungen für Google Cloud und Google Docs angekündigt.

Google Chrome-OS Cloud Printing
Vergrößern Google Chrome-OS Cloud Printing

Über eine App auf Druckern und Multifunktionsgeräten können Anwender direkt auf ihren Google-Docs-Account zugreifen. Voraussetzung für die Lösungen sind laserbasierte Drucker mit Touchscreen und Festplatte sowie ein Google Account. Damit man Google Cloud Print mit den Geräten nutzen kann, muss das entsprechende Ausgabegerät zunächst registriert und mit dem Google Account verbunden werden.

Sobald der Drucker ausgewählt ist, kann der Anwender einen Druckauftrag von jedem beliebigen Endgerät versenden. Dieses Dokument lässt sich über den Touchscreen an dem entsprechenden Lexmark-Drucker aufrufen und ausgeben. Bei der Lösung für Google Docs respektive Text & Tabellen können Anwender über den Touchscreen des Lexmark-Gerätes Dokumente aus dem Google-Docs-Ordner aufrufen und ausgeben. An Multifunktionsgeräten lassen sich Dokumente einscannen und direkt in den Google-Docs-Ordner hochladen. Zudem können Nutzer über den Touchscreen der Geräte gespeicherte Dokumente suchen, filtern oder löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450617