1944327

Akku-Laufzeit ist ausschlaggebendes Kauf-Kriterium für Smartphones

14.05.2014 | 07:55 Uhr |

IDC hat in einer Marktstudie die verschiedenen Kauf-Kriterien für oder gegen ein Smartphone untersucht.

Das Ergebnis ist wenig überraschend : Der Akku ist für die Smartphone-Käufer am wichtigsten. Was bringt ein schickes Smartphone mit der besten Kamera, wenn der Akku dagegen nur ein paar Stunden hält? Nicht viel und genau dieser Ansicht sind auch zahlreiche Käufer eines Smartphones, für die die Akku-Laufzeit ein durchaus sehr wichtiges Kauf-Kriterium ist. In der Umfrage wurden Personen befragt, die vorhatten, sich ein neues Android-Smartphone, iOS-Gerät oder ein Windows Phone zuzulegen. In allen drei Kategorien steht die Akku-Laufzeit ganz weit vorne, wenn es um den ausschlaggebenden Grund geht, sich für ein Smartphone zu entscheiden. Etwa 50 Prozent der Befragten gaben auf den drei Plattformen an, dass die Akku-Laufzeit sehr wichtig ist, bevor sie sich für ein Smartphone entscheiden. Wie groß der Bildschirm ist, war dagegen vielen iOS-Befragten absolut egal. Nur für 22 Prozent der iOS-Befragten spielte die Display-Größe vor dem Kauf eine wirkliche Rolle. Bei Android (37 Prozent) und Windows (34 Prozent) war das Interesse an der Bildschirm-Größe schon etwas stärker ausgeprägt. Auch im Bereich der Kamera gibt es nur wenige Leute, die wirklich viel Wert darauf legen bzw. ihre Entscheidung davon abhängig machen (25, 19 und 23 Prozent). Auch welche Marke dahintersteckt, ob HTC; Sony, Apple und Co., spielt nur für 25 (Android), 32 (iOS) und 25 (Windows) eine wichtige Rolle vor dem Kauf. Befragt wurden für die Umfrage im Übrigen 50.000 Smarpthone-Besitzer weltweit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1944327