1966930

Akku muss vor einem USA-Flug geladen werden

08.07.2014 | 09:12 Uhr |

Möchte man in die USA einreisen, so gibt es „ein paar“ kleine Auflagen, damit auch alles geregelt und sicher vonstatten geht. Nun allerdings ist eine weitere Regelung dazugekommen, bei der es um Smartphones und Tablets geht.

Da es ja nun erlaubt ist, Mobilgeräte jederzeit im Flugzeug zu verwenden, muss allerdings sichergestellt werden, dass es sich um ein richtiges Gerät handelt, welches voll funktionstüchtig ist. Um zu beweisen, dass das Mobilgerät auch anspringt und sich im Inneren keine Bombe befindet, muss das Gerät jederzeit angemacht werden können, wenn danach verlangt wird.

Das bedeutet, dass vor jedem USA-Flug unbedingt der Akku des Smartphones und/oder Tablets aufgeladen werden sollte . Sofern das nicht der Fall ist und das Gerät nicht angeschaltet werden kann, so könnte man zwar nach einer eingehenden Befragung sicherlich immer noch fliegen, aber das Handy oder Tablet bleibt am Boden und wird entsprechend konfisziert. Die neue Regelung ist noch nicht für alle Flughäfen gültig, allerdings ist man bereits jetzt gut beraten, definitiv nur mit einem voll aufgeladenen iPhone oder iPad (und anderen Mobilgeräten) an Bord zu gehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1966930