1040645

Office-Update behebt Fehler in Word und Excel

13.10.2010 | 07:30 Uhr |

Microsoft hat gestern drei Updates veröffentlicht, die Sicherheitslücken in seinen Office-Paketen für den Mac zu schließen versprechen.

Microsoft Office v.X Mac
Vergrößern Microsoft Office v.X Mac

Die Lücken betreffen laut Microsoft Word und Excel, beide Programme ermöglichten es Hackern, über manipulierte Dateien Schadcode auf dem Computer auszuführen. Insgesamt schließe das Sicherheitsupdate 11 Lücken in Word und deren 13 in Excel. Die betroffenen Produkte sind Office 2004, Office 2008 und der Open XML File Format Converter, für die Microsoft jeweils ein Update bereit stellt. Das Update Office 2008 for Mac 12.2.7 ist 333 MB groß und setzt Mac-OS X 10.4.9 oder höher voraus. Zudem soll das Update die Stabilität von Excel verbessern und insbesondere Abstürze beim Start verhindern. Auch die Zuverlässigkeit der Verbindung von Entourage mit einem Exchange-Server werde verbessert. Nur 16 MB groß ist der Fix für Office 2004 for Mac 11.6.1 , dieser setzt mindestens Mac-OS X 10.2.8 voraus. Der Open XML File Format Converter for Mac 1.1.7 ist 45 MB groß. Ende des Monats will Microsoft mit Office 2001 for Mac eine komplett renovierte Fassung seines Office-Paketes auf den Markt bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040645