2044115

Akvis Draw 2.0: Neue Funktionen für das Foto-Skizzentool

01.02.2015 | 17:25 Uhr |

Akvis hat seine Software zum Erstellen von Bleistiftskizzen aus Fotos Draw 2.0 überarbeitet und verbessert und ist weiterhin als Standalone sowie als Plug-in für Windows und OS X erhältlich.

Laut Entwickler Akvis verwandelt Draw Fotos in handgezeichnet wirkende Bleistiftskizzen und Lineart-Bilder. Das Programm erstellt dabei sowohl Farb- als auch Schwarzweiß-Zeichnungen. Dabei soll das Programm einfach zu bedienen sein und realistisch wirkende Zeichnungseffekte per Mausklick erzeugen.

Die neue Version fügt die Schnellvorschau von Presets unter der 64-Bit-Version und einige andere nützliche Funktionen hinzu. Dazu gehören das neue Bleistift-Werkzeug, das im Ergebnis-Register  verfügbar ist. Mit diesem Werkzeug lassen sich laut Entwickler  überflüssige Linien schnell entfernen, zu scharfe Striche weicher machen und der Zeichnung der letzte Schliff verleihen. Die ebenfalls  neue Option ”Original anzeigen” soll präziseres Zeichnen ermöglichen.

Ferner wurde das Text-Register verbessert: Nun können Anwender der Software nicht nur einen Text eingeben, sondern auch ein Logo oder eine eingescannte Signatur einer Zeichnung hinzufügen, um diese zu schützen. Außerdem lassen sich Text beziehungsweise ein Bild an der Mitte der Zeichnung ausrichten und die Deckkraft ändern, um den Wasserzeichen-Effekt zu erstellen. Außerdem wurde Dropbox in die Liste der verknüpfbaren Services aufgenommen sowie eine erweiterte Liste der unterstützten RAW-Dateien von verschiedenen Kameras.

Dazu kommt die offizielle Unterstützung für OS X 10.10 (Yosemite) und einige Fehlerbehebungen. Die Software unterstützt laut Anbieter alle gängigen Bildformate, auch Stapelverarbeitung ist möglich. Die verschiedenen Lizenzen (von Home bis Business inklusive Plug-in und Standalone) unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern teilweise auch in der Funktionalität. Die Preise für eine Einzelplatzlizenz reichen von 39 bis 68 Euro. Als Systemvoraussetzungen nennt der Entwickler mindestens Mac-OS X 10.6 auf einem Intel-Applerechner. Um Akvis Draw als Plug-in zu nutzen, benötigt man Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Photoshop, Corel Paintshop, Gimp und andere.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2044115