1921039

Akvis Draw: Skizzeneffekte auf Fotos erzeugen

21.03.2014 | 10:27 Uhr |

Akvis hat die erste öffentliche Version von Draw angekündigt. Die Software erstellt Bleistiftskizzen aus Fotos und ist als Standalone sowie als Plug-in für Windows und OS X erhältlich.

Laut Entwickler Akvis ermöglicht es Draw 1.1 , digitale Fotos in flüchtige Bleistiftskizzen und Lineart-Bilder zu verwandeln. Die Software erstellt demnach sowohl Schwarzweiß- als auch Farbzeichnungen. Dabei soll das Programm einfach zu bedienen sein und realistisch wirkende Zeichnungseffekte per Mausklick erzeugen. Dazu lädt man ein digitales Bild ins Programmfenster, passt die gewünschten Einstellungen an, unter anderem lässt sich Text hinzufügen. Außerdem kann der Nutzer diverse Parameter wie Sättigung oder die Detailgenauigkeit der Schieberegler einstellen. Auch Presets (Voreinstellungen) sind anwendbar. Anschließend lässt sich das Bild in eine Schwarz-Weiß- oder (mit der Deluxe- und Business-Version) auch in eine Farbzeichnung umwandeln.
Die Software unterstützt laut Anbieter alle gängigen Bildformate, auch Stapelverarbeitung ist möglich. Die verschiedenen Lizenzen (von Home bis Business inklusive Plug-in und Standalone) unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern teilweise auch in der Funktionalität. Die Preise für eine Einzelplatzlizenz reichen von 39 bis 68 Euro. Als Systemvoraussetzungen nennt der Entwickler mindestens Mac-OS X 10.4 auf einem Intel-Mac. Um Akvis Draw als Plug-in zu nutzen, benötigt man Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Photoshop, Corel Paintshop, Gimp und andere ( ausführliche Liste hier ).

0 Kommentare zu diesem Artikel
1921039