965276

Akvis Sketch 3.0: Mein Mac ist ein Künstler

27.02.2007 | 13:49 Uhr |

Bereits in der dritten Version geht Akvis Sketch Fotografen und Grafikern zur Hand.

Das Plug-in für Photoshop und andere Software auf Macs und Windows-PCs betätigt sich als digitaler Künstler und erstellt aus Fotos Bleistift-, Kohle -, und Aquarellzeichnungen - oder zumindest Bilder, die so ähnlich aussehen. Neues hat Version 3.0 allerdings kaum zu bieten: Sie speichert jetzt selbst gewählte Einstellungen und behebt einige Fehler. Außerdem benötigt sie am Mac keine Installationsroutine mehr, sondern wird per Drag-and-drop in den passenden Ordner geschoben. Mit einer Stapelverarbeitung klappt die Arbeit an mehreren Bildern bereits seit der letzten Version. Sketch spricht Deutsch, lässt sich 10 Tage lang kostenlos testen und kostet danach 72 US-Dollar. Die neue Version ist noch immer nicht universal: Mit der aktuellen Photshop CS3-Betaversio ist sie damit auf Intel-Macs nicht einsetzbar.

Info: Akvis

0 Kommentare zu diesem Artikel
965276