888398

Aladdin meldet Quartalsverlust

16.11.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Einen Nettoverlust von 387.102 US-Dollar vermeldete Aladdin Systems. Pro Aktie ergibt sich damit ein Verlust von 0,04 US-Dollar. Laut Angaben des Herstellers der Stuff-It-Reihe, ist das Quartalsergebnis auf einen elfprozentigen Rückgang der Einnahmen zurückzuführen. Im Zeitraum bis zum 30. September nahm man bei Alladdin 184.767 US-Dollar weniger ein. Jonathan Kahn (CEO) machte hier für vor allem die allgemeine schlechte Absatzlage im Computermarkt und die Rezession im Zuge der Terroranschläge vom 11. September verantwortlich. Mit den neuen Produkten Stuff-It Express Enterprise Edition und Stuff-It Deluxe 6.5 möchte man möglichst schnell wieder zurück in die Gewinnzone kommen. mh

Info: Aladdin Systems Web: www.aladdinsys.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
888398