921168

Alte CDs vor Recycling zerkratzen

14.04.2004 | 12:32 Uhr |

Alte CDs und DVDs mit persönlichen Daten sollten vor dem Recycling unbrauchbar gemacht werden.

Dazu genüge es, die Oberseite der Silberscheiben quer zur Leserichtung - also von der Mitte nach Außen hin - zu zerkratzen, rät des Umweltbundesamt (UBA) in Berlin in der neuen Broschüre «CD-Recycling». Die Kratzer sollten tief und breit sein. CDs mit brisanten Inhalten sollten zerschnitten oder geschreddert werden. Kostenlos können den Angaben zufolge CDs und DVDs bei Filialen der Computerhandelskette Vobis abgegeben werden. Über weitere Sammelstellen informiert die Internetseite www.cd-collect.com . CDs der Telekom nehmen laut UBA alle T-Punkt-Läden entgegen. CDs von AOL können ohne Porto an die Kundenbetreuung der Firma (Postfach 8000, 33414 Verl, Stichwort: CD-Recycling) geschickt werden. Die zweiseitige Broschüre enthält zudem die Adressen von fünf bundesweiten Aufbereitungsbetrieben, an die alte Silberscheiben - ausreichend frankiert - per Post gesendet werden können. Das Faltblatt kann als PDF-Dokument auf der Website des UBA unter www.umweltbundesamt.de herunter geladen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
921168