1048062

Social-Browser Flock wird eingestellt

14.04.2011 | 09:24 Uhr |

Mit dem Flock-Browser lassen sich Dienste wie Facebook oder Twitter, Messenger oder Mails bequem über Links in der Seitenleiste ansteuern. Schon Ende April soll damit Schluss sein

Flock Browser
Vergrößern Flock Browser

Auf der Flock-Homepage erwartet den Besucher nur noch die Mitteilung, dass die Unterstützung für den Flock-Browser zum 26. April 2011 eingestellt wird. Flock basierte früher auf dem Code von Firefox und zuletzt (Version 3) von Chromium. Flock empfiehlt den Umstieg auf Chrome oder Firefox und verweist auf deren Extensions für ähnliche Zwecke wie der Social Browser. Golem.de erinnert daran, dass Flock Anfang des Jahres vom Spieleentwickler Zynga übernommen wurde. Diesem geht es offensichtlich um die Entwickler von Flock, nicht um den Browser. Einige Basisfunktionen von Flock werden ab dem 26. April nicht mehr funktionieren.

Info: Flock

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048062