1047858

Opera: 100 Millionen User für den Mini

07.04.2011 | 13:58 Uhr |

Stolz verkündet der Browser-Entwickler aus Norwegen, dass sein Java-basierter Browser für Mobiltelefone und das iPhone nun ganz allein die 100-Mio.-Grenze von Nutzern geknackt hat.

Opera Mini iPhone2
Vergrößern Opera Mini iPhone2

Der Opera Mini-Browser arbeitet laut Anbieter mit mehr als 3000 verschiedenen Mobiltelefonen zusammen, darunter auch als App auf dem iPhone . Der Mini läuft über einen eigenen Proxy-Server des Entwicklers und soll Webseiten-Inhalte auf bis zu 90 Prozent der Datenmenge reduzieren können, bevor die Site an das Endgerät versandt wird. Dies soll zu einem deutlich schnelleren Seitenaufbau führen und gegebenenfalls Kosten reduzieren helfen. Opera gibt an, dass der Mini nun auch ohne Mitzählung der Mobile-Variante des Browsers auf 100 Millionen Nutzer weltweit sowie auf 2 Milliarden Seitenaufrufe komme. Gezählt wurde im März 2011. Opera stelle den weltweit am meisten genutzten Mobilbrowser, so die Norweger weiter. Aktuell ist für das iPhone die Version Opera Mini Web Browser 5.0.2 im App Store.

Info: Opera

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047858