1025942

iTunes-Konkurrent Double Twist jetzt mit Anschluss an Amazon MP3

08.10.2009 | 11:29 Uhr |

Mit dem Programm Double Twist kann man seine iTunes-Musik auch auf MP3-Plaer und Handys kopieren, die von iTunes selbst nicht unterstützt werden.

Double Twist
Vergrößern Double Twist

Die Jukeboxsoftware Double Twist, seit Februar auch in einer Mac-Version vorliegend, hat einen bedeutenden Schritt unternommen, um mit Apples iTunes konkurrieren zu können. Neu ist die Möglichkeit, direkt aus Double Twist heraus im MP3-Store von Amazon Musik zu kaufen. Der Store bietet im Gegensatz zum iTunes Store derzeit nur Musik an, präsentiert sich aber ähnlich aufgeräumt wie Apples Angebot. Um den Dienst nutzen zu können, muss man sich beim Anbieter registrieren und stimmt zu, E-Mails vom Anbieter zu erhalten. Hier sollte man eine Zweit-Adresse angeben.

Double Twist eignet sich zur Verwaltung von Medien auf dem Rechner ebenso wie zur Synchronisation der Medien mit Geräten, die iTunes nicht unterstützt, etwa Blackberrys, Android-Phones oder eine große Anzahl von MP3-Playern oder die Spielekonsole Sony PSP. Die Windows-Version von Double Twist gleicht sich gar mit iPods und iPhones ab, die Mac-Version soll diese Fähigkeiten noch erhalten. Hingegen hat bisher nur die Mac-Version Zugang zu Amazon MP3. Mit einem deutschen Amazon-Konto kann man den Store aus dem Programm heraus jedoch noch nicht nutzen.

Info: Double Twist

0 Kommentare zu diesem Artikel
1025942