958704

Alternde Tabs in Firefox

07.11.2006 | 13:02 Uhr |

Was im Internet gerade noch aktuell war, kann wenige Minuten später schon veraltet sein.

Mit einem Plug-in für Firefox 2 altern jetzt auch die Browser-Tabs: Aging Tabs von Dao Gottwald zeigt anhand der Farbe des Tabs an, wie lange man eine Seite bereits im Mozilla-Browser geöffnet hat. Am Mac allerdings ergibt sich anfangs ein Problem: Das Standard-Thema, das Firefox 2 nach dem Herunterladen zeigt, erlaubt keine transparenten Tabs und lässt sich mit dem Plug-in nicht einsetzen. Abhilfe schafft man, indem man beispielsweise das Thema Classic Compact installiert. Wie sich die Tabs farblich verändern, lässt sich dann im Einstellungsdialog des Add-ons festlegen: Nach einer festgelegten Zeit, wenn sich die Adresse ändert oder beim Tab-Wechsel. Als sinnvoll dürfte sich Aging Tabs insbesondere für Anwender erweisen, die Tabs durch Drag-and-drop in eine neue Reihenfolge bringen: Neben der manuell gewählten Sortierung lässt sich durch die Farbanzeige zusätzlich eine temporäre Reihenfolge beibehalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
958704