2172651

Amazon fährt Rekord-Gewinn ein

29.01.2016 | 11:34 Uhr |

Das Jahr 2015 meinte es gut mit dem Online-Händler Amazon: Umsatz und Gewinn konnten erheblich gesteigert werden. Doch gleichzeitig verlor die Aktie an der Börse ein Siebtel ihres Wertes.

Im vierten Quartal 2015 konnte der Online-Händler Amazon seinen Umsatz erheblich verbessern , der Gewinn fiel im Vergleich zum Vorjahr mehr als doppelt so hoch aus. Das Unternehmen konnte eine Umsatzsteigerung von 22 Prozent auf 37,75 Milliarden Dollar verzeichnen. Während der Betriebsgewinn um 88 Prozent auf 1,11 Milliarden Dollar und der Nettogewinn sogar um 125 Prozent auf 482 Millionen Dollar stieg, lief es für Amazon an der Börse nicht ganz so gut. Dort verlor die Aktie rund 13,4 Prozentpunkte, was rund einem Siebtel ihres Gesamtwertes entspricht. „Die Investitionen werden wie Ebbe und Flut sein, aber unser Fokus auf Kostensenkung und eine Verbesserung des Kundenerlebnisses ist konstant“, erklärte  Amazons Finanzchef Brian Olsavsky. Für eine eindeutige Prognose für das laufende Quartal seien jedoch zu viele unvorhersehbare Faktoren, als dass Olsavsky sich genau festlegen wolle.

Dies scheint die Kunden jedoch nicht großartig abzuschrecken. Schließlich sind die bezahlten Prime-Abonnements beliebter denn je. Auch wenn Amazon keine absoluten Zahlen veröffentlichte, sollen diese um rund 51 Prozent gestiegen sein. Zudem sind die Kosten für Logistik enorm gestiegen, wobei Amazon auch deutlich mehr Mitarbeiter eingestellt hat. Demnach beschäftigt der Konzern aktuell mehr als 230.000 Angestellte .

Insgesamt war das Jahr 2015 für Amazon sehr erfolgreich verlaufen. Mit einem Umsatz von rund 107 Milliarden US-Dollar konnte sich das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent verbessern. Der Betriebsgewinn beläuft sich auf 2,2 Milliarden Dollar, was mehr als das Zwölffache von dem aus dem Jahr 2014 ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2172651