2162751

Amazon Echo: 9 hilfreiche Features der Sprachsteuerung

14.12.2015 | 11:46 Uhr |

Apple hat Siri, Microsoft hat Cortana und Amazon will jetzt ebenfalls mit einem Sprachassistenten nachziehen. Mit dem Amazon Echo bietet der Online-Händler einen zylinderförmigen Sprachassistenten, der im Alltag unterstützend zur Seite stehen soll. Wir verraten, welche Features beim Amazon Echo besonders hilfreich sind.

Mit dem Amazon Echo versucht der Online-Händler eine attraktive Alternative im Bereich der Sprachassistenten zu schaffen. Der intelligente Sprachassistent hört auf den Namen „Alexa“ oder „ Amazon “ und soll den Anwender zu Hause im Alltag unterstützen. Das Amazon Echo ist mit sieben verschiedenen Mikrofonen, sowie einem 360 Grad Lautsprecher ausgestattet. Laut Techinsider reagiert der Sprachassistent besonders schnell und zudem sehr präzise auf Befehle. Allerdings befindet sich das Gerät in den USA noch in der Testphase. Ein offizieller Release-Termin für Europa, sowie der Preis von Amazon Echo steht noch nicht fest.

Hier sind einige Praxisbeispiele.

„Alexa, wie spät ist es?“

Wer will, kann auf Uhren verzichten und sich die Uhrzeit von Alexa verraten lassen.
Vergrößern Wer will, kann auf Uhren verzichten und sich die Uhrzeit von Alexa verraten lassen.
© Amazon

Vergessen sie Wanduhren, Armbanduhren oder die Anzeige auf ihrem Handy. Dies übernimmt von nun an Amazon Echo.

„Alexa, stell einen Timer für 10 Minuten.“

Möchte man einen Countdown haben, muss man Alexa einfach darum bitten.
Vergrößern Möchte man einen Countdown haben, muss man Alexa einfach darum bitten.
© Amazon

Mit dieser Funktion wird Amazon Echo zur perfekten Kochhilfe. Wenn der Timer abläuft, ertönt solange ein Alarmsignal, bis man Alexa dazu auffordert, aufzuhören.

„Alexa, wie ist das Wetter draußen?“

Alexa bietet alle wichtigen Informationen rund ums Wetter.
Vergrößern Alexa bietet alle wichtigen Informationen rund ums Wetter.
© Amazon

Amazon Echo verrät einem nicht nur die aktuelle Temperatur, sondern gibt zudem die zu erwartenden Höchst- und Tieftemperaturen an. Auch weitere Informationen wie Luftfeuchtigkeit und Regenwahrscheinlichkeit kann man über Amazon Echo erfahren.

„Alexa, erinnere mich daran, Knoblauch einzukaufen.“

Die diktierten Sachen erscheinen später in der App.
Vergrößern Die diktierten Sachen erscheinen später in der App.
© Amazon

Sollte man zu Hause feststellen, dass man Lebensmittel benötigt, teilt man dies Alexa einfach mit. Daraufhin setzt diese die fehlenden Produkte einfach auf eine Shopping-Liste. Außerdem ist die Amazon Echo App mit dem Amazon Prime Account verbunden, sodass sogar mehrere Personen dank Synchronisierung gleichzeitig auf eine Liste zugreifen können.

„Alexa, was soll ich tun?“

Ein etwas ungewöhnliches Feature, aber möglicherweise ganz nützlich.
Vergrößern Ein etwas ungewöhnliches Feature, aber möglicherweise ganz nützlich.
© Amazon

Falls man schnell eine Entscheidung treffen muss, fragt man einfach Alexa. Diese wirft dann virtuell eine Münze, somit einem die Entscheidung erleichtert werden soll. Ob man dieses Feature wirklich gebrauchen kann, sei mal so dahin gestellt. Laut Techinsider sei diese Funktion jedoch sehr hilfreich.

Damit verpassen Sie nie wieder einen wichtigen Termin.
Vergrößern Damit verpassen Sie nie wieder einen wichtigen Termin.
© Amazon

Da sich Amazon Echo auch mit dem Google Kalender verbinden lässt, kann Alexa einem umfassend Auskunft über den Terminkalender geben.

„Alexa, setze den Kauf einer neuen Jacke auf meine to-do-Liste.“

To-Do-Listen und Einkaufslisten sind für Alexa zwei verschiedene Dinge.
Vergrößern To-Do-Listen und Einkaufslisten sind für Alexa zwei verschiedene Dinge.
© Amazon

Neben Shopping-Listen kann Amazon Echo auch to-do-Listen erstellen. Später kann man sich diese über die App anschauen und weiter bearbeiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2162751