2089865

Amazon: Keine Zusammenarbeit mit NSA

15.06.2015 | 16:26 Uhr |

Im ersten Transparenzbericht des Unternehmens bestreitet Amazon, am Prism-Programm der NSA teilgenommen zu haben.

Nachdem in der Vergangenheit bereits andere große Unternehmen wie Microsoft und Apple einen solchen Bericht veröffentlichten , ist Amazon das nächste Unternehmen, dass sich offiziell dazu äußert, wie es die Kundendaten schützt und wie oft Behörden Zugriffsanfragen stellten. Dabei geht es konkret um die "Amazon Web Services", die Cloud- und Webhostingsparte des Unternehmens.

In einem Blogpost betont Stephen Schmidt (Chief Information Officer), dass Amazon zu keinem Zeitpunkt an dem sehr umstrittenen PRISM-Programm der NSA teilgenommen habe und dass das Unternehmen die Kunden der Daten in jeder Situation bestmöglich schütze. Aufgrund dieser Firmenpolitik weigerte sich Amazon auch bei einer erheblichen Anzahl von behördlichen Anfragen, die entsprechenden Kundendaten offenzulegen.

In dem durch den Bericht abgedeckten Zeitraum (1. Januar bis 31. Mai 2015) erhielt Amazon nach US-Recht 813 "subpoena" Einsichtsbegehren, 35 Duschsuchungsbefehle und 13 sonstige Anordnungen zur Dateneinsicht. Während Amazon knapp 66 Prozent der "subpoena" Einsichtsbegehren nachkam, entsprach das Unternehmen nur knapp 50 Prozent der Durchsuchungsbefehle und gab nur vier der zwölf anderen Begehren statt. Zusätzlich dazu erhielt Amazon im selbigen Zeitraum 132 Datenanfragen aus dem Ausland, denen das Unternehmen in 82 Prozent aller Fälle entsprach.

Zu den Anfragen, die durch US-Geheimdienste im Bezug auf die nationale Sicherheit gestellt wurden, durfte Amazon keine konkreten Zahlen veröffentlichen. Amazon teilte nur mit, dass es in dem oben genannten Zeitraum zwischen 0-249 (offiziell vorgegebene Einstufung) solcher Anfragen gab.

Zu der Veröffentlichung solcher Transparenzberichte sind die Unternehmen bisher noch nicht verpflichtet. Ende 2015 soll unter anderem ein ähnlicher Bericht von Cisco folgen.

Info: Amazon-Blog

0 Kommentare zu diesem Artikel
2089865