947868

Amazon testet neue Finanzierungsmethode

09.02.2006 | 10:39 Uhr |

Amazon zieht es in Betracht, gesponserte Links auf ihrer Webseite zu platzieren. Dabei orientiert sich der Internet-Einzelhändler an Google, die mithilfe dieser Finanzierungsmethode ihre Gewinnspanne drastisch erweitern konnte.

Zudem glaube das Unternehmen, dass es durch die Zusammenarbeit mit Drittparteien Gesellschaftern neben dem Verkauf von Amazon-Produkten auch Links zu relevanten Webseiten anbieten könne, was die Gewinnspanne der Partner steigere, erklärt das Unternehmen.

Der Versuch des Vorhabens trägt den Titel Amazon Associate Sponsored Links Program und die Testphase begann, laut Unternehmensangaben, am 27. Januar. Wie viele Gesellschafter an diesem Programm teilnehmen verrät das Unternehmen jedoch nicht.

Klickt ein Besucher auf einen dieser gesponserten Links, so erhält der Gesellschafter eine Ausgleichszahlung.

Info: Amazon

0 Kommentare zu diesem Artikel
947868