1451158

Download-Preisvergleich: Amazon gegen Mac App Store

18.04.2012 | 12:45 Uhr |

Der Versandhändler Amazon bietet jetzt auch Software als Download-Titel an. Damit tritt das Unternehmen in Konkurrenz zu Apples Mac App Store. Wer bietet mehr, wer ist günstiger?

iPad Amazon Icon
Vergrößern iPad Amazon Icon
© Amazon

Amazon hat jeweils eine eigene Übersicht für Mac-Spiele und Mac-Software. Diese zeigen sich jedoch enttäuschend dünn besetzt. Es finden sich nicht einmal eine Handvoll Mac-Spiele im Angebot und bei Mac-Programmen gibt es ebenfalls weniger als ein Dutzend Programme – sieht man von verschiedenen Varianten der gleichen Software ab. Ist Amazon denn wenigstens günstiger als der Mac App Store?

Kaum Spiele

Viele der Titel sind in beiden Vertriebsstellen zu finden, deshalb können wir die Preise direkt vergleichen. Schauen wir auf die Spiele für den Mac – bei Amazon sind es spärliche drei davon – finden wir ähnliche Angebote auch im Mac App Store. Der in Deutschland beliebte "Landwirtschafts-Simulator 2011" kostet bei Amazon als Sonderangebot 17,99 Euro. Die PC-Version dagegen nur 9,99 Euro. Im Mac App Store gibt es das gleiche Spiel unter dem Namen " Farming Simulator 2011 " für 19,99 Euro. Ein kleiner Punkt für Amazon.

Der Amazon-Downloadshop bietet aktuell lediglich drei Mac-Spiele.
Vergrößern Der Amazon-Downloadshop bietet aktuell lediglich drei Mac-Spiele.

Das beliebte Schleich-Meuchel-Spiel Assassin's Creed gibt es ebenfalls in beiden Download-Shops, allerdings in zwei unterschiedlichen Versionen. Während der Mac App Store "Assassin's Creed II" anbietet, hat Amazon das neuere "Assassin's Creed: Brotherhood" als Download. Die Amazon-Version kostet knapp 40 Euro, die Apple-Variante dagegen knapp 20.

Wenig Software

Bei der Anwender-Software zeichnet sich ein ähnliches Bild ab: Die beliebte Steuer-Software "Wiso Steuer 2012" kostet als Amazon-Download 25 Euro, im Mac App Store jedoch 35 Euro. Für Kaspersky Anti-Virus 2011 muss der Kunde bei Amazon 20 Euro überweisen, in Apples Download-Shop gibt es lediglich die abgespeckte Variante "Kaspersky Virus Scanner", die nur auf Befehl hin den Mac nach Schädlingen durchsucht, dafür aber auch nur acht Euro kostet.

Die Wörterbücher von Ultralingua gibt es in beiden Vertriebskanälen. Bei Amazon gibt es fünf Varianten, die jeweils 27 Euro kosten. Im Mac App Store unterscheidet sich das Bezahlmodell. Die App kostet 28 Euro, enthält aber eines der 17 erhältlichen Wörterbücher nach Wahl des Kunden. Jedes weitere Wörterbuch kostet dann nur noch 16 Euro als In-App-Kauf.

Fazit:

Wenn Amazon es mit dem Onlinevertrieb von Mac-Software ernst meint, dann muss dass Angebot sich deutlich verbreitern. Aktuell ist höchstens zufällig das richtige Programm für den Nutzer dabei. Positiv: Hier gibt es vereinzelt auch große Softwaresuiten wie Toast oder Microsoft Office, die man im Mac App Store vergeblich sucht.

Info: Amazon Software-Downloads

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451158