869646

Amazon wendet sich von Google ab

02.05.2006 | 09:59 Uhr |

Ab sofort setzt der Online-Händler Amazon bei seiner Suchmaschine A9 und der Toolbar Alexa nicht mehr auf Techniken von Google, sondern setzt Windows Live Search ein.

Amazon nutzt für seine Angebote Alexa und A9 ab sofort nicht mehr Google, sondern die Suchtechnologie von Windows Live Search. Dies berichten unsere Kollegen des IDG News Service. Demnach wurden bei A9 seit letztem Donnerstag Suchergebnisse von Windows Live Search parallel zu denen von Google eingeblendet. Am gestrigen Montag liefen die Verträge zwischen Amazon und Google aus, so dass ab sofort nur noch Windows Live Search für die Suche bei den Amazon-Angeboten zuständig ist.

Auf die Frage, ob Amazon die Verträge mit Google erneuern will, wollte ein Sprecher von Amazon keinen Kommentar abgeben.

:Google wächst ungebremst weiter - Rivalen sprechen über Allianz (PC-WELT Online, 21.04.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
869646