978737

Ambrosia bringt Audiorekorder Wiretap Studio

12.10.2007 | 12:56 Uhr |

Ambrosia Software hat den Audiorekorder und –editor Wiretap Studio vorgestellt.

Die Software erlaubt unter Mac-OS X 10.4 oder höher, Audiosignale aus jedem Programm, dem System oder externen Audioquellen via Line-In, Mikrofon oder Audio-Interfaces Klänge aufzunehmen und zu bearbeiten. Der Audio Editor verspricht dabei, über eine einfach zu bedienende Oberfläche den Sound verlustfrei zu bearbeiten. Von jeder Aufnahme hält die Software eine verlustfreie Kopie vor, will man später die Bitrate seiner Audiodatei erhöhen, steht dem nichts im Wege. Neu ist die zum Patent eingereichte Technik Live Preview, während des Bearbeitens lassen sich verschiedene Komprimierverfahren wie MP3 oder AAC per Gehör vergleichen. Wiretap Studio kostet 70 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978737