890392

Amiga-Rechner mit Power-PC

18.03.2002 | 14:46 Uhr |

München/Macwelt- Die englische Firma Eyetech wird ab April seinen neuen Amiga-Rechner Amiga One an Entwickler ausliefern, wie der Internetdienst Golem berichtet. Der für das Betriebssystem Amiga 4 konzipierte Rechner verwendet einen Power-PC-G3 von IBM mit 600 MHz. Als Schnittstellen wird er unter anderem vier PCI-Steckplätze, einen AGP-2x-Slot und für Festplatten zwei UDMA-Schnittstellen bereitstellen. Als Arbeitsspeicher kommen PC 133-Modelle zum Einsatz. Für 600 Euro solll der Rechner in den Handel kommen. Das Betriebssystem AmigaOS4 wird dann zu einem Einzelpreis von 84 Euro zu haben sein. sw

Info Amiga www.amiga.com/

0 Kommentare zu diesem Artikel
890392