Von Redaktion Macwelt - 26.12.2012, 05:59

Jahresrückblick

Analyst: Randale um iPhone 4S in China soll Lehre für Apple sein

Analyst: Randale um iPhone 4S in China soll Lehre für Apple sein

Das iPhone 4S kommt mit rund dreimonatiger Verspätung in China an und ist zum Verkaufsstart heiß begehrt. Diverse Apple Stores melden das Ende des Inventars, solange noch lange Schlagen um Einlass begehren. In Shanghai kommt es deshalb zu Tumulten.
Marktforscher raten daher Apple, die Freigabe von neuen Produkten in China nicht um Monate zu verzögern und die Online-Bestellungen dort sobald wie nur möglich zu erfüllen. Mit drei Monaten Verspätung gegenüber dem US-Markt - und vollen zwei Monaten nach dem Verkaufsbeginn in Hong Kong - wurde am 13. Januar das iPhone 4S offiziell in Peking im Apple Store verkauft, aber das Angebot war der Nachfrage bei weitem nicht gewachsen. Nachdem Mitarbeiter Kunden, die trotz frostigen Temperaturen über Nacht vor dem Laden Schlange standen, das Ende des Lagerbestandes verkündeten, begann ein wütender Kunde, die Fassade mit Eiern zu bewerfen.
Nach dem Zwischenfall drohte Apple, den Verkauf des iPhone 4S in allen fünf Apple Stores in Peking und Shanghai zu stoppen. Der Verkauf über Apples Online-Store und durch den offiziellen Netzwerkbetreiber China Unicom geht jedoch weiter.
Apple hat bereits eine ganze Reihe von Produkten erst Monate nach der Freigabe in den USA in China eingeführt. Apple trägt aber keine Alleinschuld an den Verzögerungen: Die Freigabe durch die Behörden dauert in der Regel bis zu drei Monate. Zu Jahresende ist so das iPhone 5 noch nicht offiziell in China zu haben - auf dem Graumarkt werden für das jüngste Apple-Handy dafür deutlich überhöhte Preise gezahlt.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Macwelt Specials
- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für das iPad: Macwelt HD
Neu: Die Macwelt als interaktive Ausgabe für das iPad - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich teste 3x die Macwelt mit CD für nur 12,90 € (19,- Sfr).
Macwelt 04/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1644787
Content Management by InterRed