999940

Analyst errechnet drei Millionen verkaufte iPhone 3G im ersten Monat

12.08.2008 | 10:20 Uhr |

Das neue iPhone bleibt ein Verkaufsschlager. Durch den weltweiten Vertrieb verkauft es sich wesentlich schneller als das Ur-iPhone.

Das iPhone 3G ist weit erfolgreicher als das Vorgängermodell - und übertrifft die Erwartungen aller Experten. Zumindest wenn man Michael Cote von Cote Collaborative Glauben schenkt: Der Analyst will wissen, dass Apple im ersten Monat bereits drei Millionen Exemplare des iPhone 3G verkauft hat. Experten hatten zuvor mit drei bis vier Millionen Geräten pro Quartal gerechnet. Apple hatte nach einer Woche den Verkauf von einer Millionen Geräte bekannt gegeben, zu den jüngsten Berichten wollte sich das Unternehmen nicht äußern. Das erste iPhone konnte die Millionen-Grenze erst nach 74 Tagen überschreiten - war zu dem Zeitpunkt allerdings auch nur in den USA erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
999940