923824

Analyst hält AAPL für günstige Gelegenheit

06.07.2004 | 14:55 Uhr |

Der von der iMac-Verspätung ausgelöste kurzfristige Rückgang des Apple-Aktienkurses, sei eine günstige Gelegenheit für Anleger beim Mac-Hersteller einzusteigen, meint der Analyst Richard Gardner von der Investment Bank Smith Barney.

Das Papier habe das Potential, in zwölf Monaten 37 Dollar wert zu sein, rund 20 Proeznt mehr als nach dem Minus vom vergangenen Freitag. Die Empfehlung für die Apple-Aktie erhöht Barney daher von "halten" auf "kaufen". Die Verspätung des iMac sei ein temporärer Effekt, andere Ereignisse könnten den Aktienkurs antreiben, etwa den Verkaufsstart des iPod mini in Europa oder erfolgreiche Geschäfte Apples mit der renovierten G5-Reihe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
923824