2048535

Analyst prognostiziert weiterhin rückläufige Tablet-Verkäufe

09.02.2015 | 08:13 Uhr |

Dass die iPad-Verkaufszahlen weiterhin rückläufig sind, zeigte sich erst kürzlich bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen für das Weihnachtsquartal 2014. Auch andere Hersteller haben mit rückläufigen Zahlen zu kämpfen.

Der Analyst Ming Chi Kuo ist der Ansicht , dass die Verkäufe des Apple iPads auch im aktuellen Jahr 2015 weiter sinken werden. Der Rückgang des gesamten Jahres soll sich dem KGI-Analysten zufolge auf 30 Prozent belaufen.

Kuo hat sich übrigens auch zum iPad Pro mit 12,9 Zoll geäußert, welches von Apple allerdings noch nicht offiziell angekündigt wurde. Seiner Ansicht nach kann Apple mit diesem iPad zwar das Nutzererlebnis verbessern, es soll sich aber nicht riesig auf die Verkaufszahlen im Jahr 2015 auswirken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2048535