944058

Analyst rechnet mit 37 Millionen verkauften iPods

03.11.2005 | 12:03 Uhr |

iPod Nano b+w abstract
Vergrößern iPod Nano b+w abstract

Der Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster rechnet damit, dass Apple bis zum Ende des Jahres insgesamt 37 Millionen iPods verkauft haben werde. Das Kursziel der mit "Outperform" eingestuften Apple-Aktie setzte er auf 60 Dollar, da von dieser starken Basis aus mit weiterem Wachstum Apples auch in anderen Bereichen zu rechnen sei. Zum Vorteil Apples verringere sich die Lieferzeit für den begehrten iPod Nano mit 4 GB von bisher ein bis zwei Wochen auf nur mehr ein bis drei Tage. Als Indiz für Apples Erfolg zieht Munster die Top-Seller-Liste des Online-Kaufhauses Amazon heran. Im Computerbereich kämen nun acht der zehn Bestseller aus Cupertino: "Apples Dominanz im Musikgeschäft ist wichtig, wir glauben aber nicht, dass der iPod das einzige Wachstumspotential für die Firma bedeutet." An der Nasdaq wurde die Apple-Aktie kurzfristig über 60 Dollar gehandelt und schloss nach einem Plus von 2,45 Dollar oder 4,26 Prozent mit 59,95 Dollar. In Frankfurt kletterte der Kurs um 1,93 Euro oder 4,06 Prozent auf 49,50 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
944058