996551

Analyst sieht 15 Prozent Marktanteil für das iPhone

04.07.2008 | 10:21 Uhr |

Der Bernsteis-Analyst Toni Sacconaghi rechnet mit einem Marktanteil von 15 Prozent für das iPhone in den USA.

Sacconaghi betrachtet dabei jedoch nur die per Abo verkauften iPhones, im Pre-Paid-Markt, der vor allem außerhalb der USA stark ist, werde das iPhone aufgrund seines hohen Preises schwächer abschneiden. Nach Einschätzung des Experten werde das iPhone weltweit von sechs Prozent aller Handy-Nutzer mit langjährigen Verträgen genutzt. Insgesamt dürften 70 Prozent aller iPhones als Pre-Paid-Handy unterwegs sein, in den USA hat AT&T bereits die Preise für Handys ohne Vertrag genannt, diese sind 400 US-Dollar teurer als die iPhones mit Vertrag. Bis Ende 2008 wird Apple nach Sacconaghi Prognosen noch 8,5 Millionen iPhones verkaufen, im Jahr 2009 insgesamt 19,5 Millionen Stück.

0 Kommentare zu diesem Artikel
996551