977656

Analyst sieht Apple-Aktie weiter im Aufwind

24.09.2007 | 14:38 Uhr |

Analyst Matthew Kather vom Finanzdienstleister W.R. Hambrecht geht von einem stärkeren Wachstum der Apple-Aktie aus, als bislang geschätzt.

Laut dem Finanzblog Barrons Online rechnet er mit 12 Millionen iPods, die Apple bis Ende September verkauft haben wird. So sei zu erwarten, dass das Unternehmen aus Cupertino im Weihnachtsgeschäft noch einmal kräftig nachlegen könne - auch im Vergleich zum Vohrjahresquartal. Zwar könnten die Gewinne im Oktober aufgrund höherer Preise für Flash-Speicher-Medien kurzzeitig zurückfallen, danach aber durch günstigere Komponenten-Preise wieder ansteigen. Für das Geschäftsjahr 2008 geht Kather jetzt von 4,32 Dollar Gewinn pro Aktie aus. Für das Geschäftsjahr 2007, das für Apple am 30. September endet, steigert er seine Prognose auf einen Gewinn 3,67 Dollar pro Aktie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
977656