964886

Analyst sieht Apple TV als DVD-Killer

22.02.2007 | 08:37 Uhr |

Im Windschatten des iPhone war Apples Settopbox Apple TV auf der Macworld Expo gesegelte, nächste Woche soll das Gerät endlich in den Handel kommen.

Chris Whitmore, Analyst der Deutschen Bank, sagt dem Gerät großen erfolg voraus und sieht den Absatz von DVD-Verkäufen durch Apples Vertriebsmodell mit iTunes und Apple TV angeschlagen. In wenigen jahren werde Apple TV laut Whitmore einen Anteil von 20 bis 30 Prozent an einem 26 Milliarden US-Dollar schweren Markt halten. Apples Jahresumsatz werde sich daher um fünf bis sieben Milliarden US-Dollar verbessern und der Gewinn pro Aktie um bis zu 50 Cent. Im Jahr 2007 werde Apple zunächst zwei Millionen Stück von Apple TV absetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
964886