969920

Analysten: Google Analytics nicht konkurrenzfähig

21.05.2007 | 13:43 Uhr |

Die Analysten der Firma CMS Watch halten das Web-Analysetool Analytics von Google für nicht konkurrenzfähig. Der Konzern müsse das Angebot erst überarbeiten, lautet die Meinung.

Die Analysten bemängeln, dass Google keinen Support für sein Analysetool anbiete. Der Funktionsumfang von Google Analytics könne zudem nicht mit Konkurrenzprodukten mithalten, schreibt die Firma CMS Watch in einem Bericht .

So fehle eine Schnittstelle, um Daten mit anderen Anwendungen auszutauschen. CMS Watch kritisiert weiter, dass Nutzer die Software nicht an eigene Bedürfnisse anpassen könnten und die Anwendung mit Performance-Problemen zu kämpfen habe.

Die Stärken von Analytics liegen nach Meinung der Analysten vor allem darin, dass die Anwendung kostenlos erhältlich und einfach einzurichten sei. Für kleinere und mittlere Unternehmen empfieht CMS Watch das Google Tool, größere Unternehmen sollten es jedoch allenfalls als zusätzliche Software einsetzen.

Brett Crosby, Manager von Google Analytics, bestreitet die Vorwürfe der Analysten. Es gebe „viele Wege“, um Daten aus Google Analytics zu exportieren. Man könne sich Daten beispielsweise per E-Mail schicken lassen.

Crosby glaubt nicht, dass Analytics anderen Analyseprogrammen unterlegen sei. „Wir haben Features, die andere Produkte nicht haben. Andere Produkte haben Features, die wir nicht haben“, sagte der Google-Manager.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969920