980701

Analysten erwarten Macbooks mit SSD-Laufwerken im Januar

13.11.2007 | 13:10 Uhr |

Die aktuelle SSD-Entwicklung von Samsung könnte bereits im Januar in Mac-Notebooks Einsatz finden, meinen Piper-Jaffray-Analysten.

Flash basierte SSD-Laufwerke (Solid State Drive) verbrauchen weniger Energie als herkömmliche Festplatten, können bis zu 10 Jahre lang stromunabhängig zuverlässig Daten speichern und bieten viel kürzere Zugriffzeiten als magnetische Speichermedien. Samsungs neues 1.8-Zoll-SSD-Laufwerk mit 64 GB Kapazität könnte nun endlich ausreichend Speicher für den Einsatz in einem Macbook bieten, mit dessen Ankündigung rechnen die Marktbeobachter zur Macworld im Januar 2008. Zudem kursieren Gerüchte, dass Apple ein solches Flash-Laufwerk in einer kompletten Neuentwicklung als Subnotebook "Macbook Nano" vorstellen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980701