980833

Analysten erwarten gutes iPod-Geschäft zu Weihnachten

15.11.2007 | 10:36 Uhr |

„iPods beflügeln Apples Erfolg“, vermeldet der Marktforscher Michael Gartenberg von JupiterResearch gegenüber MacNewsWorld. „Jede Neuauflage des iPods erfüllt oder übertrifft sogar höchste Erwartungen. Und rechtzeitig zur Weihnachtssaison bietet Apple die perfekte Produktfamile.“

Alles dreht sich um den iPod. Im letzten Jahr hat Apple zwei komplett neue Produkte eingeführt: Das begeistert gefeierte iPhone und Apple-TV, das als Meilenstein für die Nutzung von Onlinevideos beworben wurde. Zusätzlich hat auch der PC-Bereich bei Apple eine dramatische Wiederbelebung erzielt: Mackook und iMac verkaufen sich so gut wie nie zuvor.

Anhand der Weihnachtsvorbereitungen in allen Apple-Läden wird aber sichtbar, welches Gerät am meisten zum Erfolg beiträgt. Der iPod erlöste Apple von einem Schattendasein im PC-Bereich und veranlasste die Firma, „Computer“ aus dem Firmennamen zu streichen.

Die neue iPod-Produktline hat wirklich etwas für jeden Geschmack und dominiert jeden Apple-Laden, insbesondere der neue iPod Nano. Ob Neuling oder jemand mit einer Schublade voller iPods Zuhause – alle sind an den neuen iPods interessiert. Die Stimmung zwischen Kunden und Verkäufern ist enthusiastisch.

Für den neuen iPod Nano 3G werden gute Verkaufszahlen erwartet, aber nicht unbedingt Kassenknüller-Erfolge. Auf den Wunschzettel stehen meist HD-Fernseher neben Playstation, Wii und XBox gemäß einer Studie von Solutions Research Group . Laut dieser Studie landete nur ein Apple-Produkt nicht unter den Top 25: Appl- TV führt auch in den meisten Apple-Läden ein eher unauffälliges Profil. Auch das iPhone trifft auf Hindernisse: Viele Interessenten beklagen, dass sie kurz vor Apples Ankündigung langfristige Verträge bei anderen Mobiltelefonanbietern unterzeichneten.

Aber das hält niemanden davon ab, einen neuen iPod auf die Wunschliste für Weihnachten zu setzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980833