1972365

Analysten geben letzte Schätzungen zum Apple-Quartalsbericht ab

22.07.2014 | 08:02 Uhr |

Am heutigen Dienstag werden die Zahlen des dritten Geschäftsquartals von Apple bekanntgegeben. Die meisten Analysten schätzen, dass Apple beim iPhone einen Zuwachs verzeichnen wird.

Viele Experten sind der Ansicht, dass Apple im vergangenen Geschäftsquartal 35,88 Millionen iPhone-Verkäufe verzeichnen kann. Einige wenige Analysten tippen allerdings auch auf nur 31,8 oder sogar 42 Millionen Verkäufe.

Im Bereich des iPads sehen die Zahlen nicht ganz so „rosig“ aus, die von den Analysten erwartet werden. Im zweiten Geschäftsquartal lagen die iPad-Verkäufe bei 16,36 Millionen, im Jahr davor noch bei 19,5 Millionen. Experten schätzen nun, dass es im dritten Geschäftsquartal durchschnittlich 14,43 Millionen Verkäufe werden. Genannt wurden allerdings auch 12,3 und auch 16 Millionen als niedrigste und höchste geschätzte Werte. Bald wissen wir mehr!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1972365