1000582

Analysten glauben an drei Millionen Macs im laufenden Quartal

22.08.2008 | 10:15 Uhr |

Apple könnte in diesem Quartal so viele Macs verkaufen wie noch nie. Analyst Mike Abramsky schätzt, dass es dieses Quartal 44 Prozent mehr Macs sein könnten.

Nach Analystenmeinung könnte Apple im laufenden Geschäftsquartal einen neuen Rekord aufstellen - und zwar ganz traditionell mit seinen Mac-Verkäufen. Das "Back-to-School"-Programm , im Rahmen dessen Apple Studenten beim Kauf eines Macbooks oder iMacs einen iPod Touch oder ein iPod Nano schenkt, scheint in diesem Jahr so gut zu laufen, dass Börsenexperte Mike Abramsky im Quartal mit drei Millionen verkauften Macs rechnet. Das wäre ein Zuwachs von 44 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal und auch von 22 Prozent gegenüber dem vergangenen Juni-Rekordquartal. Apples weltweiten Marktanteil auf dem PC-Markt sieht Abramsky von 2,9 Prozent im Jahr 2007 auf 4,2 Prozent im Jahr 2009 ansteigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000582