932404

Analysten rechnen mit glänzendem iTunes-Geschäft

23.02.2005 | 13:50 Uhr |

Nach Meinung von Analysten wird Apple mit seinem iTunes Music Store weiter stark wachsen.

Die Investmentbank Piper Jaffray rechnet nun mit 513 Millionen verkauften Songs im Jahr 2005, bislang war man von 387 Millionen Downloads ausgegangen. In 2006 soll Apple gar eine Milliarde Songs online verkaufen. Die Gewinnmarge im iTMS schätzen die Analysten auf fünf Prozent. Piper Jaffray bestätigt daher die Einschätzung der Apple-Aktie als "outperform". In das gleiche Horn stößt auch die Banc of America, die Anlegern zum Kauf des Papieres rät. Im Geschäft mit digitaler Musik werde der iPod-Hersteller einen noch größeren Marktanteil einnehmen, nicht zuletzt aufgrund der für heute erwarteten Preissenkungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
932404