1736092

Analystin: iPhone 6 soll Apple fulminantes Comeback bescheren

20.03.2013 | 10:38 Uhr |

Das iPhone der nächsten Generation mit dem Namen iPhone 5S oder iPhone 6 werde nach Ansicht der Morgan-Stanley-Analystin Katy Huberty Apple ein fulminantes Comeback bescheren und mit einem "Killer-Feature" das letzte Woche vorgestellte Samsung Galaxy S4 wieder in den Schatten stellen.

"Ich glaube, die Apple-Aktie hat ihre Talsohle erreicht," sagte Huberty in einem Interview mit dem Sender CNBC. Aktionäre Apples dürften in nächster Zukunft weitere Dividenden erhalten, doch das sei nicht der Grund, warum Investoren auf AAPL setzen, sondern die Innovationskraft des Unternehmens. Das Galaxy S4 zeige einerseits, dass Inovationen im Smartphonemarkt weiter möglich seien, andererseits fehle dem Smartphone von Samsung aber ein echtes Killer-Feature: "Wir denken, dass Apple uns in diesem Jahr in dieser Richtung überraschen wird." Was die spektakuläre Neuheit sein werde, konnte Huberty freilich nicht sagen, sie sieht jedoch einen bedeutenden Mehrwert für die installierte Basis von rund 500 Millionen iOS-Nutzern - und damit riesige Umsatzchancen für Apple.

Gerüchte und Spekulationen zum iPhone 6/iPhone 5S haben unsere Kollegen von Macworld UK zusammengetragen . Unter den möglichen Innovationen findet sich etwa ein Fingerabdrucksensor, auch könnte das iPhone eine längliche Home-Taste mit Touchfähigkeit bekommen und in bis zu acht Farboptionen sowie in drei Bildschirmgrößen erhältlich sein. Die Markteinführung ist demnach für Frühjahr, Juni oder September geplant, je nachdem, welchen Analysten man befragt...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1736092