922444

And the codie goes to...

25.05.2004 | 13:31 Uhr |

Seit 19 Jahren verleiht die SIIA, die Software & Information Industry Association Preise für besonders gute Software.

Die "besten Produkte und Serviceleistungen" in den Bereichen Software, Education und Corporate Achievement sucht die Vereinigung der Software-Industrie ( SIIA ) jährlich heraus und verleiht ihnen nun schon zum 19. Mal den so genannten Software-Oscar, den Codie. Besonders erfreulich, diesmal sind mit :Filemaker und :Adobe wieder zwei im Mac-Markt verankerte Preisträger unter den ausgezeichneten Firmen. Während Filemaker nun schon zum dritten Mal in Folge den Preis für die beste numerische Datenbank einheimsen kann - ausgezeichnet wurde diesmal allerdings noch Version 6 - dürfte sich Adobe diesmal besonders freuen: auch wenn die Softwarefirma in den vergangenen Jahren Preise für Framemaker und Photoshop bekommen hatte, gelang es ihr heuer zum ersten Mal mit der Creative Suite Sieger bei "Best Business Productivity Product or Service" zu werden. In den vergangenen beiden Jahren war diese Auszeichnung an Macromedia gegangen.

Insgesamt waren über 800 Produkte für die diesjährigen Codies nomieniert worden, der Name des Preises leitet sich übrigens vom Wort "Code" her. Die komplette Liste der Preisträger findet sich hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
922444