1505121

Google präsentiert Tablet Nexus 7

28.06.2012 | 10:48 Uhr |

Google hat zum Start der Entwicklermesse Google I/O 2012 nicht nur sein erstes Tablet Nexus 7 vorgestellt, sondern auch noch viele weitere Überraschungen parat.

Google hat die mit Spannung erwartete Entwicklermesser Google I/O 2012 im Moscone Center in San Francisco (27. - 29. Juni) offiziell mit einer Keynote eröffnet. Aufgrund enormen Andrangs der Presse, Entwicklern und Gästen, verzögerte sich der Beginn der Veranstaltung.

Hugo Barra, Googles Director für Android Product Management, gab zu Beginn der Keynote bekannt, dass bereits 400 Millionen Android-Geräte aktiviert seien. Aktuell kämen 1 Million neue Android-Geräte täglich weltweit hinzu, also rund 12 neue Android-Geräte pro Sekunde. Enormes Wachstum habe die Android-Plattform im vergangenen Jahr im asiatischen Raum und in Südamerika zu verzeichnen gehabt.

Google präsentiert 200-Dollar-Tablet Nexus 7 (c) Google
Vergrößern Google präsentiert 200-Dollar-Tablet Nexus 7 (c) Google
© Google

Google stellt Android-Tablet Google Nexus 7 vor

Google hat bei der I/O 2012 neben einer neuen Android-Fassung auch einige neue Hardware vorgestellt. Das erste offizielle Google-Tablet trägt den Namen Nexus 7, das Google gemeinsam mit Asus entwickelt hat.

Die wichtigsten Eckdaten vom Google Nexus 7:

* Das 7-Zoll-Display unterstützt die Auflösung von 1280 x 800 (HD)
* Android 4.1 als mobiles Betriebssystem
* Nvidia Tegra 3 - also 4-Kern-CPU und 12-Kern-GPU (insgesamt also 16 Rechenkerne)
* Front-Kamera, Wifi, Bluetooth, NFC, Gyroscope-Sensor
* Gewicht: 340 Gramm
* Akkulaufzeit (laut Google): 9 Stunden HD-Videowiedergabe (über 300 Stunden Standby-Zeit)

Unterm Strich hat es also Google geschafft, viel Leistung in nur 340 Gramm zu packen. Das wurde unter anderem am Beispiel eines in der Entwicklung befindlichen Spiels "Dead Trigger" demonstriert.

Das Google Nexus 7 kann ab sofort für 199 US-Dollar bestellt werden. Im Preis enthalten sind ein 25-US-Dollar-Gutschein für Google Play. Hinzu kommen Gratis-Inhalte, zu denen Spielfilme (etwa Transformers) und Gratis-Zeitschriften gehören. Das Google Nexus 7 kann auf Google Play ab sofort bestellt werden und wird ab Mitte Juli dann ausgeliefert. Vorerst ist das Google Nexus 7 nur in den USA und Kanada erhältlich. Weitere Länder sollen später folgen.

Google Nexus Q - Google stellt bisher geheimes Projekt vor

Nach dem ersten Google-Tablet stellte Google ein bisher geheimes Projekt vor. Nexus Q. Dabei handelt es sich im Prinzip um einen kleinen auf Android basierenden Media-Computer, der ständig mit dem Internet verbunden ist und so Inhalte aus Google Play auf das gewünschte Gerät streamen kann - Konkurrenz zu Apples Streaming-Box Apple TV. In dem Gerät steckt der gleiche mobile Prozessor wie beim Galaxy Nexus, Videos  streamt das Nexus Q wie auch das Apple TV mit der HD-Auflösung von 1080p auf den Fernseher.

Das Nexus Q kommt für 199 US-Dollar (mit 8 GB) und 299 US-Dollar (mit 16 GB) auf den Markt. Es unterstützt Dual-Band und besitzt einen Micro-USB-Anschluss.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1505121