1019933

O2 bringt Google-Handy von Samsung noch im Juni

05.06.2009 | 07:29 Uhr |

Nach den ersten Android-Handys des Elektronikherstellers HTC bringt auch Samsung in diesem Monat ein Gerät mit Google-Betriebssystem auf den Markt. Telefónica O2 Germany werde das Samsung Galaxy ab Mitte Juni exklusiv vermarkten, teilte der Mobilfunkdienstleister am Donnerstag mit.

Das Gerät vertreibt O2 ohne Vertragsbindung. Auch Nutzer anderer Mobilfunknetze bietet das Unternehmen über einen «My Handy» genannten Vertrag eine zinsfreie Finanzierung mit einer Laufzeit über 24 Monate an. So kostet das Gerät insgesamt 437,50 Euro.

In der Ausstattung übertreffe das Gerät die bislang erhältlichen Android-Vorgänger deutlich, sagte Dirk Rombach von Samsung am Donnerstag in Hamburg. Das «Galaxy» verfügt über einen acht Gigabyte großen internen Speicher, eine Fünf-Megapixel-Kamera sowie ein neuartiges Display (AM-OLED), das trotz hellerer Darstellung rund 25 Prozent weniger Strom verbrauchen soll. Der Akku soll auf eine Laufzeit von etwa 600 Gesprächsminuten und 450 Stunden im standby halten. Die exklusive Partnerschaft mit O2 läuft bis Mitte August. Samsung plant, in diesem Jahr noch weitere Modelle mit Google- Betriebssystem auf den Markt zu bringen.

Das neue «Samsung Galaxy» ist nach dem ersten «G1» (T-Mobile) und dem «Google Magic» - beide von dem taiwanesischen Elektronikhersteller HTC - das dritte verfügbare Handy mit Android. Das offene Betriebssystem wurde von einer Allianz unter Führung des Suchmaschinen-Spezialisten entwickelt. Neben diversen Google- Anwendungen wie Maps und Google Mail steht der sogenannte «Android Market» zur Verfügung, über den Nutzer ähnlich wie bei Apples populärem «iTunes App Store» weitere Anwendungen zum Teil kostenlos herunterladen können. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1019933