2041638

iPhone verkauft sich in China wohl besser als in den USA

27.01.2015 | 07:38 Uhr |

Die neue Smartphone-Generation von Apple kommt in China bekanntlich sehr gut an. Doch auch in den USA verkauft sich das iPhone bereits lange Zeit super. Nun allerdings sollen die Verkäufe in China erstmals die in den USA übertrumpft haben.

Zumindest berichtet die Großbank UBS davon und blickt bei ihrer Aussage auf das vergangene Geschäftsjahr. Hauptgrund für die besseren Verkäufe in China sind natürlich die Bildschirm-Größen, die in dieser neuen Generation größer ausfallen als sonst.

Mit dem iPhone 6 Plus ist zudem ein Phablet mit 5,5-Zoll-Bildschirm auf den Markt gebracht worden, das in China bereits vor der Präsentation als heißer Kandidat für rasende Verkäufe galt. Wie viele iPhones Apple tatsächlich verkaufen konnte, werden die offiziellen Verkaufszahlen zeigen, die Apple heute Abend präsentiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2041638