1040165

Toon Boom Studio 6: Knochen besser bearbeiten

28.09.2010 | 11:51 Uhr |

Die semi-professionelle 2D-Animationssoftware Toon Boom Studio bringt mit dem Update auf Version 6 eine Reihe neuer Funktionen, mit denen Skelett- und Knochenabläufe besser zu animieren und exportieren sind.

Toon Boom Studio 6
Vergrößern Toon Boom Studio 6

So findet sich nun eine eigene Effektebene zur Bearbeitung von Skelettvorlagen in der Timeline und ein "Knochen-Level" zum passgenauen Segmentieren und Animieren der Charaktere, die später mit einem Skin wie Mensch oder Tier überzogen werden. Neu sind schnelle Übergänge von Vektorfiguren und Transformationen von Pixmap-Texturen. Ferner ist eine Echtzeit-Vorschau von Knochen-Effekten ebenso wie ein voller Quicktime-Export dieser Effekte hinzugekommen, beim schnellen Flash-Export beschränkt sich dies auf die Vektor-Figuren. Ferner bietet die Software diverse Verbesserungen und Fehlerbereinigungen. Toon Boom Studio 6 läuft auf Intel-Macs ab Mac-OS X 10.5 und 2 GB RAM Arbeitsspeicher. Der Entwickler empfiehlt zum flüssigen Arbeiten eine Grafikkarte mit 256 MB VRAM oder mehr sowie ein optionales Wacom-Zeichen-Tablet. Eine Windows-Version ist ebenfalls erhältlich, für die Aktivierung ist eine Internet-Verbindung erforderlich. Die Kosten der auf Englisch und Französisch vorliegenden Software liegen bei 280 US-Dollars (neu) respektive 100 US-Dollars für ein Update von Toon Boom Studio 4.5 oder 5. Ferner gibt es eine Demoversion.

Info: Toon Boom Anmimation

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040165